Charity

Pressebericht zum Klosterpforten Cup 2021
Christian Dierks (Mobil Krankenkasse), Sarah Dörmann (impulsevent), Thorsten Helmbrecht (Bevöllmachtigter für Norman Kuers) und Christopher Schemmink (Geschäftsführer Hotel-Residence Klosterpforte) freuen sich über die Spendensumme von insgesamt 5.000 Euro. (Foto: Markus Corsmeyer)

5.000 Euro für den guten Zweck

Spendenübergabe 18. Auflage Klosterpforten-Cup

Die 18. Auflage des Klosterpforten Cups erbrachte erneut eine hohe Spendensumme. Insgesamt 5.000 Euro überreichten am vergangenen Wochenende Christopher Schemmink, Geschäftsführer der Hotel-Residence Klosterpforte und Christian Dierks, Marketingleiter der Mobil Krankenkasse, gemeinsam mit Sarah Dörmann, Geschäftsführerin der durchführenden Agentur impulsevent aus Bielefeld.

Veranstalter und Sponsoren zogen eine positive Bilanz der unter erschwerten Corona-Bedingungen im Oktober 2021 durchgeführten Veranstaltung. 18 Firmenteams und insgesamt sechs Traditionsmannschaften sowie 400 Gästen, darunter Prominente wie Bachelor Paul Janke, Hermann Gerland und Fernando Carro, freuten sich über den Erfolg des Marienfelder Turniers, das in diesem Jahr zum 19. Mal an den Start gehen wird. Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren. Das Interesse an der Veranstaltung ist in diesem Jahr wieder besonders groß, so stehen noch insgesamt fünf von 24 Plätzen für Firmenteams zur Verfügung – erwartet werden darüber hinaus acht Traditionsmannschaften.

Über einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro freute sich Thorben Helmbrecht bei der Spendenübergabe als Bevollmächtigter im Namen des 43-jährigen Norman Kuers. Kuers der ist seit einem schweren Verkehrsunfall vom Hals abwärts gelähmt und auf die Hilfe seiner Familie und Freunde angewiesen ist, war vor dem Unglück selbst leidenschaftlicher Fußballer und aktiver Sportler. Bis in die 2. Mannschaft von Hannover 96 hatte ihn sein Talent gebracht. Die Mobilität des jungen Mannes soll mit der Spende verbessert werden.

Ein weiterer Betrag von 2.000 Euro ging an den gemeinnützigen Verein Kinderlachen e.V.. Die Organisation übergibt die Zuwendungen an Kinderkliniken, Kinderhospize, Kindertagesstätten, und Kindergärten, die keine oder kaum öffentliche Unterstützung erhalten.

Hoteldirektor Christopher Schemmink betonte nach der Spendenübergabe die gute „gelebte Zusammenarbeit“ mit Christian Dierks vom Hauptsponsor und Sarah Dörmann, die seit vielen Jahren erfolgreich für die Organisation des Klosterpforten Cups zuständig ist.

Der Klosterpforten Cup findet in diesem Jahr wieder am 2. und 3. Oktober statt. Am Tag der deutschen Einheit heißt es wieder: Kicken für den guten Zweck. Traditionell findet der Anpfiff zur After-Show-Party bereits am Vorabend statt.